6. TYPO3camp Munich – Tag 1

typo3camp300

Wie bereits seit 5 Jahren – immer am ersten kompletten Septemberwochenende – findet auch dieses Jahr das Münchner TYPO3camp statt – eine Barcamp ähnliche Veranstaltung rund um das Thema TYPO3 . Organisiert wurde es dieses Jahr von der bgm GmbH durch Peter Kraume und der typovision GmbH vor allem durch Ellen Hermens (ein gigantisches Lob an Ellen an dieser Stelle!!!) und Sebastian Böttger sowie Patrick Lobacher.

Wie bereits vor zwei Jahren, findet das TYPO3camp in der Mediadesign Hochschule, die uns auch als Location-Sponsor mit den Mietkosten etwas entgegen gekommen ist. Die Location eignet sich sehr gut für das Camp, da unten genug Platz zum Austauschen, Sitzen, Nerden und Entspannen ist und oben dann die weiteren Session Räume über die Stockwerke verteilt sind. Zudem haben wir die Möglichkeit bei dem wirklich schönen Wetter draussen sitzen zu können um die letzten Sonnenstrahlen in diesem Jahr aufzufangen.

Damit das Camp am Samstag  morgen pünktlich um 8 Uhr mit der Registrierung starten kann, haben wir den Freitag Nachmittag bereits genutzt, um mit einigen Leuten alles wichtige vorzubereiten. Die Kühlschränke wurden gefüllt, Kaffee-Maschinen aufgebaut (sehr wichtig!), das WLAN ausgiebig getestet (fast noch wichtiger) und Poster aufgehängt, der Registration-Desk mit den Give-A-ways aufgebaut und alles an seinen Platz gebracht.

Alle Print-Produkte, wie die dieses Jahr sehr umfangreiche und schön gestaltete Broschüre, sind rechtzeitig geliefert worden – einige Dinge werden per Express-Lieferung am Samstag morgen noch kommen – eine Punktlandung also :-)

Dann konnte es ab zur  Abend-Location gehen. Die Warm-Up Party fand wieder im Foyer am Oberanger ab 19 Uhr statt. Geschätzte 120 Teilnehmer waren bis spät in die Nacht vor Ort und haben sich kennengelernt, geredet, gelacht und gefachsimpelt. Letzte Tweets datieren das Ende der Welcome-Party auf ca. 3 Uhr Nachts. Bin schon gespannt, wieviele von den rund 180 gemeldeten Teilnehmern dann heute um 9 Uhr zum Fürhstück kommen 😉

Fortsetzung folgt…

Leave a Comment.