Pressemitteilung: +Pluswerk AG mit drei Kundenprojekten für TYPO3 Award nominiert

Pluswerk TYPO3 Award Nominierung

Die +Pluswerk AG ist mit drei Kundenwebsites für den TYPO3 Award am 27.10.2016 in München nominiert. Aus über 100 Einreichungen wählte die Jury Projekte unserer Standorte Dortmund, München und Stuttgart auf die Shortlist.

München, 24. Oktober 2016. Der TYPO3 Award wird 2016 zum zweiten Mal vergeben und zeichnet besonders gut gestaltete und nutzerfreundliche Websites aus. Voraussetzung für die Nominierung ist, dass diese Websites mit dem Open Source Content Management System TYPO3 erstellt wurden, das vor allem für große und mittelständische Unternehmen wegen seiner Flexibilität und Sicherheit sehr gerne genutzt wird. Wie vielfältig TYPO3 eingesetzt werden kann, zeigen die neun Kategorien, in denen der Award verliehen wird: E-Commerce, Nichtregierungsorganisation, Enterprise / Industrie, Bildung, Politik / Öffentliche Hand, Touristik, Finanzen, Sport und kleine Websites.

+Pluswerk in Kategorie „TYPO3 Website des Jahres“ nominiert

Auf der Shortlist für den TYPO3 Award sind in jeder Kategorie je vier Webprojekte nominiert. Mit den folgenden Kundenprojekten ist die +Pluswerk AG vertreten:

  1. Lorch Schweißtechnik GmbH (www.lorch.eu) in der Kategorie „TYPO3 Website des Jahres“ vom +Pluswerk Standort Stuttgart. Besonderheiten des Projekts:
    • Schnittstellen zu SAP und PIM, damit technische Daten vollautomatisiert für Händler auf die Website übernommen werden
    • Multilingualer Webauftritt mit acht Sprachvarianten
    • Detaillierte Händlersuche mit Anschrift- und Entfernungsanzeige in einer Übersichtskarte
    • Upgrade-Funktion von Geräten mit Hilfe der Eingabe eines Upgrade-Keys auf der Website, die dann einen Code generiert, mit der der Kunde das Upgrade am Gerät durchführen kann
  2. Malteser Hilfsdienst e.V. (www.malteser.de – Relaunch Januar 2017) in der Kategorie „Nichtregierungsorganisation“ vom +Pluswerk Standort Dortmund. Besonderheiten des Projekts:
    • 700 Domains, 50.000 Seiten und 3.000 Backend-Nutzer in einer TYPO3 Installation
    • Site-Konfigurator zur schnellen Erstellung von Landingpages
    • Eyebase-Schnittstelle zur Mediathek mit 3 TB an Bildern, Filmen und Audiodaten – auch für Smartphones optimiert und mit eigener Suchfunktion
    • Media Wall – einfache Interaktionsmöglichkeit zwischen Organisation und Besucher u.a. mit Neuigkeiten, Beiträgen aus sozialen Kanälen, Veranstaltungshinweisen, Spendenaufrufen und aktuellen Hilfsaktionen aller 700 eigenständigen Malteser-Seiten
    • Neues, flexibles Design mit Grid-Elementen erlaubt den Redakteuren ein Höchstmaß an Gestaltungsfreiheit bei konsequenter Optimierung für alle stationären und mobilen Devices
  3. CreditPlus Bank AG (www.creditplus.de) in der Kategorie „Finanzen“ vom +Pluswerk Standort München. Besonderheiten des Projekts:
    • Redakteurfreundlich durch einfaches Hinzufügen von z.B. Kontaktformular, Filialfinder per Klick zu einer Seite
    • Responsive Webdesign
    • Hohe Browserkompatibilität selbst für IE7 und IE8
    • Suchmaschinenoptimiert
    • Hostingkonzept mit größter Sicherheit: Redakteurserver und Livesystem sind voneinander getrennt. Die Live-Website ist statisch und nutzt Python Scripts für dynamische Inhalte wie Formulare, Suche etc.

Ehrung der Gewinner Websites am 27.10. in München

Am 27.10. werden im Rahmen der T3CON bei einer Abendgala im Löwenbräukeller in München die Gewinner in den jeweiligen Kategorien geehrt. Gemeinsam mit unseren Kunden freuen wir uns schon sehr auf dieses Event und hoffen auf den ein oder anderen TYPO3 Award. Weitere Infos auf der Award-Website: https://award.typo3.org.

Kontakt:
+Pluswerk AG
Herr Patrick Lobacher
Wilhelm-Hale-Straße 53
80639 München
Tel +49 (89) 130 145 20
patrick.lobacher@pluswerk.ag
www.pluswerk.ag

Über die +Pluswerk AG:
Die +Pluswerk AG ist ein bundesweit operierender Dienstleister für digitale Kommunikation. Mit über 20 Jahren Erfahrung bei der Bewältigung von Herausforderungen im Web und Spezialisten aus allen Onlinedisziplinen bündeln wir unser Know-how an 10 Standorten deutschlandweit. Durch das perfekte Zusammenspiel von Experten verschiedener Fachrichtungen gelingt es uns für unsere Kunden sowohl global aktiv und als auch regional präsent zu sein.

Leave a Comment.