Aktualisierung: TYPO3 Neos Kompendium 1.1.0

ScreenNeosKompendium110

Am 19.06.2014 wurde die Version TYPO3 Neos 1.1.0 veröffentlicht. Wichtigstes Feature in dieser Version ist der flexible Content Cache, mit dessen Hilfe man sein TYPO3 Neos enorm beschleunigen kann.

Einen ausführlichen Artikel über die Neuerungen findet sich hier: http://neos.typo3.org/news/typo3-neos-1-1-beta-1-released.html

Wie zu den bisherigen Versionen auch, habe ich das Neos Kompendium komplett überarbeitet und auf die neue Version aktualisiert. Herausgekommen sind 320 Seiten geballtes TYPO3 Neos Wissen.

Insgesamt wurde das TYPO3 Neos Kompendium bereits über 30.000 Mal herunter geladen bzw. bei Slideshare angesehen. Wow!

Viel Spaß damit!

 

Download: TYPO3 Neos 1.1.0 Kompendium

Slideshare: TYPO3 Neos 1.1.0 Kompendium

web & mobile DEVELOPER 05 / 2014

wmd_0514

Die aktuellen Ausgabe des “web & mobile DEVELOPER” Magazin 04/2014 enthält einen Artikel von Patrick Lobacher zum Thema „Eigene Plug-ins für TYPO3 Neos“ (Teil 3 von 3) .

TYPO3 Neos – Programmierung von Plug-ins

In diesem Tutorial wird gezeigt, wie man in TYPO3 Neos eigene Plug-ins schreibt und damit den Funktionsumfang des CMS erweitern kann.

Ich wünsche allen Leser viel Spaß beim Lesen des Artikels und freue mich bereits jetzt auf das zahlreiche Feedback!

Magazin: web & mobile DEVELOPER
Ausgabe: 05 / 2014
Erscheinungsdatum: 10.04.2014
Verlag: Neue Mediengesellschaft Ulm mbH
Website: http://www.webundmobile.de/

Videos vom Webkongress Erlangen 2014

WKE14-Slides

Der Webkongress Erlangen (WKE) fand vom 20.-21.03.2014 im RRZE (Regionales Rechenzentrum Erlangen) statt. Themenschwerpunkte beim WKE 2014 waren Barrierefreiheit, Content-Management-Systeme (CMS) und Webdesign. Bei den Vorträgen wird eine thematische Ausgewogenheit zwischen technischem Praxiswissen der Entwickler, benutzerfreundlichen User-Interfaces und modernem Design für die Nutzer angestrebt.

Ein absolutes Highlight stellte die breite Palette an CMS-Vorträgen dar. Insgesamt werden neun verschiedene und aktuelle Systeme – Kirby, Drupal 8, REDAXO, Plone, WordPress, ProcessWire, TYPO3 Neos, Joomla und MODX – von Experten vorgestellt und genau beleuchtet. Dies gibt Besuchern die bislang seltene Chance, mehrere Content-Management-Systeme untereinander vergleichen und bewerten zu können.

Alle Vorträge wurde aufgezeichnet und stehen nun kostenfrei jedem Interessierten zur Verfügung.

 

Video vom Vortrag: TYPO3 Neos – Next Generation CMS

Ich habe hierzu am ersten Tag einen Vortrag zum Thema TYPO3 Neos gehalten, der hier anzusehen ist:

Auflösung: 320 x 180 / Größe: 162 MB / Anschauen / Download

Auflösung: 640 x 360 / Größe: 277 MB / Anschauen / Download

Auflösung: 1280 x 720 / Größe: 533 MB / Anschauen / Download

Allgemeine Downloadseite: http://www.video.uni-erlangen.de/clip/id/3687.html

 

Alle weiteren Videos

Vom WKE 2014 gibt es 24 weitere Videos zu den Themen:

  • Responsive Enhancement (Sven Wolfermann)
  • Alle(s) so schön responsive hier? (Niels Pooker)
  • Die Gefahren von Webdesign Trends – Erst nachdenken, dann umsetzen (Marc Hinse)
  • Vorstellung des CMS Drupal 8 (Nicolai Schwarz)
  • WordPress (Vladimir Simovic)
  • Prototyping und Informationsarchitektur mit Kirby CMS (Dennis Klappstein)
  • Redaxo in freier Wildbahn (Maik Wagner)
  • ProcessWire – ein CMS voller Freiheiten (Matthias Mees)
  • Plone (Alexander Loechel)
  • MODX – creative freedom (Oliver Haase-Lobinger)
  • Joomla (Thomas Kahl)
  • u.v.a.m.

Alle Videos hierzu finden sich hier: http://www.video.uni-erlangen.de/course/id/263.html

Vielen Dank an die Veranstalter – allen voran Hr. Wolfgang Wiese – für die perfekte Organisation und einen unvergesslichen Event!

Screenguide 21 – TYPO3 Neos

screenguide21

Die aktuellen Ausgabe des “SCREENGUIDE” Magazin 21 / 2014 enthält einen Artikel von Patrick Lobacher zum Thema „TYPO3 Neos in der Praxis“.

TYPO3 Neos in der Praxis

Im Dezember 2013 ist nach siebenjähriger Entwicklungsarbeit der neue Spross aus dem Hause TYPO3 in finaler Version erschienen: Neos. Damit bekommt der Markt der Content–Management-Systeme im Bereich Enterprise Open Source einen neuen Mitspieler – ausgestattet mit modernster Technik und Architektur und bereit den Markt aufzumischen. Was aber leistet das System und auf welche Features müssen Sitebuilder noch warten? Und was bedeutet das für den Praxiseinsatz von TYPO3 Neos.

Ich wünsche allen Leser viel Spaß beim Lesen des Artikels und freue mich bereits jetzt auf das zahlreiche Feedback!

Magazin: SCREENGUIDE
Ausgabe: 21 / 2014
Erscheinungsdatum: 17.03.2014
Verlag: Weka Media Publishing GmbH
Website: http://www.screengui.de

web & mobile DEVELOPER 04 / 2014

wmd_0414

Die aktuellen Ausgabe des “web & mobile DEVELOPER” Magazin 04/2014 enthält einen Artikel von Patrick Lobacher zum Thema „TYPO3 Neos – Erweiterung des Systems“ (Teil 2 von 3) und zu den Neuerungen in „Bootstrap 3.1“.

TYPO3 Neos – Erweiterung des Systems

In der letzten Ausgabe haben wir gezeigt, wie man mit TYPO3 Neos und den darin enthaltenen Bordmitteln eine HTML-Seite samt Menüs integriert. In diesem Artikel soll es nun darum gehen, wie man das System nun mit eigenen Plugins erweitert.

Ich wünsche allen Leser viel Spaß beim Lesen des Artikels und freue mich bereits jetzt auf das zahlreiche Feedback!

Magazin: web & mobile DEVELOPER
Ausgabe: 04 / 2014
Erscheinungsdatum: 13.03.2014
Verlag: Neue Mediengesellschaft Ulm mbH
Website: http://www.webundmobile.de/

web & mobile DEVELOPER 03 / 2014

wmd0414

Die aktuellen Ausgabe des “web & mobile DEVELOPER” Magazin 03/2014 enthält einen Artikel von Patrick Lobacher zum Thema „TYPO3 Neos im Praxiseinsatz“.

TYPO3 Neos im Praxiseinsatz

Mit TYPO3 Neos hat sich ein neuer Player im Markt der Enterprise-Open-Source-Content-Management-Systeme positioniert. Was kann das neue CMS, und wie bewährt es sich im Praxiseinsatz?

Ich wünsche allen Leser viel Spaß beim Lesen des Artikels und freue mich bereits jetzt auf das zahlreiche Feedback!

Magazin: web & mobile DEVELOPER
Ausgabe: 03 / 2014
Erscheinungsdatum: 13.02.2014
Verlag: Neue Mediengesellschaft Ulm mbH
Website: http://www.webundmobile.de/

DWX – Developer Week 2014 – Ankündigung

DWX2014_Banner650x250_statisch

Developer Week 2014 vom 14.-17. Juli 2014 in Nürnberg – Die Entwickler-Konferenz für Mobile, Web und .NET

DWX_2014_BannerSPEAKER

Die Developer Week (DWX) bündelt vom 14.-17. Juli 2014 in Nürnberg die bekannten Veranstaltungsformate WDC (Web Developer Conference), MDC (Mobile Developer Conference) und DDC (.NET Developer Conference) in einer Woche und an einem Ort.

Renommierte Experten präsentieren den Teilnehmern an vier Tagen die neuesten Technologien und elementaren Grundlagen – aus der Praxis für die alltägliche Praxis.

Workshops vertiefen das neu gewonnene Wissen, Abendveranstaltungen in lockerer Atmosphäre bieten Gelegenheit zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch.

Die DWX richtet sich an Entwickler von Web-Applikationen, Content- und Online-Manager, Agenturen und Webmaster, .NET, Visual Basic, C++, VBA Softwareentwickler und Mobile-Entwickler. Präsentiert wird die Veranstaltung von den Fachmagazinen dotnetpro und der web & mobile developer der Neue Mediengesellschaft Ulm.

Weitere Informationen zu Programm, Referenten und Anmeldung unter http://www.developerweek. de/

 

Advisory Board

Ich habe (wie schon letztes Jahr) die Ehre und Freude, dem Advisory Board der DWX beizuwohnen, dem hochrangige Experten wie Stefan Priebsch, Golo Roden, Pierre Joye, Benno Bartels u.a. angehören. Unsere Aufgabe war es, die über 250 Vorträge und 10 Workshops (von über 200 Speakern) zu bewerten und zu bestimmen, die letztendlich zugelassen wurden.  Ich persönlich war dieses Jahr für den Themen-Track „Responsive Webdesign“ zuständig, der wirkliche spannende Vorträge und Referenten zu diesem sehr wichtigen Thema zusammenbringt.

Das komplette Konferenzprogramm findet sich hier: Download Konferenzprogramm

Hier geht es zur Anmeldung

 

Themen Track „Responsive Webdesign“

Der Themen-Track findet am 15.07.2014 mit folgender (vorläufiger) Agenda statt:

 

Session: „Responsive Webdesign verkaufen“

Am 15.07.2014 von 10:30 – 11:30 Uhr werde ich einen Vortrag mit dem Titel „Responsive Webdesign verkaufen“ halten:

Responsive Web Design ist in aller Munde, und auch die technischen Möglichkeiten scheinen nahezu komplett, um dies auch technisch hochwertig umzusetzen. Und trotzdem scheitern eklatant viele RWD-Projekte. Dies liegt vor allem am Workflow, der ein Umdenken in allen Positionen erfordert. Das klassische Modell, in dem erst das PSD erstellt wird und dann angefangen wird zu programmieren, scheint nicht mehr zu funktionieren. Und dies ist auch logisch, wenn man sich den RWD-Workflow einmal genauer ansieht. Der Vortrag geht auf alle „kaufmännischen“ Aspekte von RWD ein, von der Planung über den Prozess bis hin zu Vertragsdetails.

 

Session: „TYPO3 Neos – Next Generation CMS“

Am 15.07.2014 von 13:45 – 14:45 Uhr werde ich einen Vortrag mit dem Titel „TYPO3 Neos – Next Generation CMS“ halten:

Das Open Source Enterprise CMS TYPO3 Neos hat im Dezember 2013 das Licht der Welt erblickt. Aber was leistet dieser Newcomer in einer Welt der etablierten Systeme und wie unterscheidet es sich vom Mitbewerb? Welche technischen Komponenten bilden das Fundament und was ist notwendig um möglichst einfach und schnell den Einstieg zu bekommen? Wo sind die Stärken und wo die Schwächen dieses innovativen Systems? Show-Cases bereits realisierter Websites und Portale runden den Vortrag ab. Für Entscheider und Entwickler gleichermaßen geeignet.

Inspiring Conference 2014 – Ankündigung

Bildschirmfoto 2014-03-04 um 08.10.36  - Dienstag, 4. März 2014

Vom 28.03. – 29.03.2014 findet im Kesselhaus in Kolbermoor (nähe Rosenheim) die „Inspiring Conference“ statt – der führenden Konferenz zu TYPO3 Flow und TYPO3 Neos.

Nach einigen Umbenennungen (die auf den Namenswechsel der Produkte zurückzuführen sind) ist die Konferenz nun im dritten Jahr dort angekommen, wo man sie von Anfang an geplant hat: Als internationale Anlaufstelle zu den Themen TYPO3 Flow und TYPO3 Neos.

Die Konferenzdauer wurde demnach auch auf 2 Tage verdoppelt und die Konferenzsprache auf englisch geändert um vor allem dem internationalen Publikum Tribut zu zollen, das sich schon länger sehr intensiv mit den Themen beschäftigt.

Auch das Programm kann sich sehen lassen:

28.03.2014

  • Keynote (Robert Lemke)
  • Neos 1.0.1 (Christian Müller)
  • A head start into TypoScript 2.0 (Sebastian Kurfürst)
  • Bringing the Elephant up to speed – Running TYPO3 Flow on HipHop VM (Martin Helmich)
  • How Flow helps us save the world (Tim Numan, Jesper Paardekooper)
  • Domain Event – the hidden gem of DDD (Henrik Møller Rasmussen)
  • Migrating from TYPO3 CMS to TYPO3 Neos (Karsten Dambekalns)
  • Look ma, no Plugins (Robert Lemke)

29.03.2014

  • The Driven Developer (Sebastian Bergmann)
  • A practical guide to BDD with Behat and Flow (Christopher Hlubek)
  • Node Kingdom (Dominique Feyer)
  • CQRS != Event Sourcing (Henrik Møller Rasmussen)
  • Fakeperformance (Marco Klawonn)
  • Building Opeepl: Trials and triumphs of a Flow 2.0 project (Christian Jul Jensen)
  • Polyglot Neos: Localisation in Neos 1.1 (Sebastian Kurfürst)

Der Eintritt ist mit 320 EUR zudem für eine zweitägige Konferenz günstig – allerdings muss man sich beeilen – Stand 04.03.2014 / 8:30 Uhr gibt es nur noch 24 Tickets!

Ticket kaufen

Inspiring Conference Website

 

Bereits am 27.03.2014 finden drei ganztägige Workshops statt, die man für 450 EUR je Workshop buchen kann:

  • Workshop 1: „Flow, advanced“ with Bastian Waidelich (nur noch 5 Tickets!)
  • Workshop 2: „Neos Introduction“ with Christian Müller (Ausverkauft!)
  • Workshop 3: „Performance Tools & Techniques“ with Robert Lemke (nur noch 7 Tickets!)

Workshop buchen

Webkongress Erlangen 2014 – TYPO3 Neos

9783059351_b0ba320a35_b

Vom 20. – 21.März 2014 lädt das Regionale Rechenzentrum Erlangen (RRZE) wieder zum Webkongress Erlangen ein.

Themenschwerpunkte beim WKE 2014 sind Barrierefreiheit, Content-Management-Systeme (CMS) und Webdesign. Bei den Vorträgen wird eine thematische Ausgewogenheit zwischen technischem Praxiswissen der Entwickler, benutzerfreundlichen User-Interfaces und modernem Design für die Nutzer angestrebt.

Ein absolutes Highlight stellt die breite Palette an CMS-Vorträgen dar. Insgesamt werden neun verschiedene und aktuelle Systeme – Kirby, Drupal 8, REDAXO, Plone, WordPress, ProcessWire, TYPO3 Neos, Contao und MODX – von Experten vorgestellt und genau beleuchtet. Dies gibt Besuchern die bislang seltene Chance, mehrere Content-Management-Systeme untereinander vergleichen und bewerten zu können.

Der Eintritt kostet 349.- EUR für beide Tage. Anmelden kann man sich bei bei XING Events.

Ich halte meinen Vortrag am 20.03.2013 von 12:00 – 12:45 Uhr zu folgendem Thema:

TYPO3 Neos – Next Generation CMS

Lange Zeit gab es entweder benutzerfreundliche Content Management Systeme, die nicht besonders leistungsfähig waren oder aber technisch ausgereifte Tools, die Usability nicht zu ihren Stärken zählen konnten. TYPO3 Neos ist angetreten um beides perfekt in einem modernen CMS zu verbinden.

http://www.webkongress.uni-erlangen.de/

TYPO3 Neos 1.0.1 – Das Kompendium auf über 250 Seiten

Pünktlich zum Release der Version TYPO3 Neos 1.0.1 habe ich ein über 250 Seiten starkes Kompendium zum Thema TYPO3 Neos veröffentlicht. Als Early-Adopter und Technologie-Junkie muss und will ich mich natürlich sehr früh ausführlich mit neuen Technologien auseinandersetzen. Das Ergebnis allerdings will ich schnell wieder in die Community zurückfließen lassen. Denn wenn um TYPO3 Neos eine große Community entsteht und wir dazu beitragen können, profitieren alle Parteien davon.

Diese auf dem Markt einzigartige Zusammenstellung auf über 250 Seiten behandelt alle Aspekte von TYPO3 Neos in ausführlicher, übersichtlicher und didaktischer Form. Sobald eine neue Version von TYPO3 Neos veröffentlicht wird, erfährt auch das Kompendium eine Aktualisierung, sodaß sicher gestellt ist, dass sich jeder Interessierte mit Hilfe des Kompendiums mit Neos anfreunden und die ersten Gehversuche machen kann.

Das Inhaltsverzeichnis des Kompendiums:

  • Was ist TYPO3 Neos?
  • Die Architektur von TYPO3 Neos
  • Die Grundlagen von TYPO3 Flow & Fluid
  • Installation von TYPO3 Neos
  • Installation auf einem domainFACTORY Server
  • Upgrade von TYPO3 Neos
  • Release Notes
  • Features von TYPO3 Neos
  • Aufbau der Neos Oberfläche
  • Internas von TYPO3 Neos
  • Technische Details – TypoScript
  • Technische Details – Eel (Embedded Expression Language)
  • Technische Details – Flow Query
  • Technische Details – Fizzle
  • Aufbau des TYPO3 Neos Renderings
  • Neuaufbau einer TYPO3 Neos Website
  • Erweiterung der Site: Plugin für Canonical Tag
  • Erweiterung der Site: Plugin für Zitat-Content-Element
  • Erweiterung der Site: Plugin für Youtube Content-Element
  • Quellen und Informationen
  • Fragen?

Selbstverständlich ist das TYPO3 Neos Kompendium kostenlos erhältlich und darf auch beliebig weiter verbreitet werden. Sollte Interesse an einer Übersetzung vorhanden sein, stellen wir gerne die Keynote-Präsentation zur Verfügung unter der Bedingung, dass die Übersetzung ebenfalls kostenfrei für alle erhältlich sein wird und der Urheber genannt wird. Inspire people to share!

neos_de

Download PDF (21MB)

 

TYPO3 Neos Schulung gesucht?

Gerne gebe ich Ihnen auch eine Individualschulung zum Thema TYPO3 Neos. Dafür habe ich die Schulung „TYPO3 Neos für Einsteiger und Integratoren“ konzipiert, die in zwei Tagen alle relevanten Inhalte für den Einsteig in TYPO3 Neos bietet. Mit Hilfe der Schulung sind Sie am Ende in der Lage, selbstständig eine komplette Website – inkl. eigener Plugins und Content-Elemente – aufzubauen.

Kontaktieren Sie mich für einen Termin unter patrick@lobacher.de!

 

Ich wünsche viel viel Spaß mit TYPO3 Neos und dem Kompendium!

Patrick