web & mobile DEVELOPER 07 / 2015 – Neos CMS 2.0

wmd-07-2015

Die aktuellen Ausgabe des “web & mobile DEVELOPER” Magazin 07/2015 enthält einen Artikel von Patrick Lobacher zum Thema „Neos CMS 2.0“

TYPO3 Neos 2.0 – Interessante Funktionen

Knapp eineinhalb Jahre nach dem Start steht das vielversprechende PHP-Open-Source-CMS in der Version 2.0 zur Verfügung. Interessante Funktionen sind in dieses Major Release eingeflossen.

Ich wünsche allen Leser viel Spaß beim Lesen des Artikels und freue mich bereits jetzt auf das zahlreiche Feedback!

Magazin: web & mobile DEVELOPER
Ausgabe: 07 / 2015
Erscheinungsdatum: 15.06.2015
Verlag: Neue Mediengesellschaft Ulm mbH
Website: http://www.webundmobile.de/

 

International PHP Conference 2015: Neos CMS – Next Generation CMS

ipc15-neos

Am 07.-11.06.2015 fand in Berlin im Hotel Maritim die unter PHP-Entwicklern sehr beliebte Konferenz „International PHP Conference IPC“ statt.

Patrick Lobacher hat dort einen Vortrag zum Thema “TYPO3 Neos – CMS der nächsten Generation“  gehalten. Am 18.05. 2015 allerdings wurde bekanntgegeben, dass TYPO3 Neos aus der TYPO3 Association austritt – daher wurde LastMinute der Vortrag zun „Neos CMS“ (dem neuen Namen) geändert.



Bei Slideshare selbst kann man sich den Vortrag auch als PDF herunterladen.

Viel Spaß damit :-)

TYPO3 Neos 1.2.0 – Das Kompendium auf über 360 Seiten

Bildschirmfoto 2014-11-23 um 11.36.38

Am 14.11.2014 wurde die erste Beta-Version von TYPO3 Neos 1.2.0 veröffentlicht – daher habe ich natürlich das TYPO3 Neos Kompendium auch entsprechend aktualisiert. Weitere 30 Seiten sind damit hinzugekommen – mittlerweile ist das Kompendium 360 Seiten stark.

Das ist neu:

  • Aktualisierung auf TYPO3 Neos 1.2.0 beta1
  • Ausführliches Changelog
  • Informationen zu „Vor-Konfigurierte Neos Server bei Amazon Web Services (AWS)“ (Danke an Michael Schams!!)
  • Content-Dimensions / Translations
  • Überarbeitung aller Code-Beispiele auf die aktuelle Version

Download / Slideshare:

Wie immer könnt Ihr Euch  das Kompendium entweder direkt herunterladen oder aber bei Slideshare ansehen:

Download

Slideshare

Viel Spaß mit dem Kompendium!

web & mobile DEVELOPER 05 / 2014

wmd_0514

Die aktuellen Ausgabe des “web & mobile DEVELOPER” Magazin 04/2014 enthält einen Artikel von Patrick Lobacher zum Thema „Eigene Plug-ins für TYPO3 Neos“ (Teil 3 von 3) .

TYPO3 Neos – Programmierung von Plug-ins

In diesem Tutorial wird gezeigt, wie man in TYPO3 Neos eigene Plug-ins schreibt und damit den Funktionsumfang des CMS erweitern kann.

Ich wünsche allen Leser viel Spaß beim Lesen des Artikels und freue mich bereits jetzt auf das zahlreiche Feedback!

Magazin: web & mobile DEVELOPER
Ausgabe: 05 / 2014
Erscheinungsdatum: 10.04.2014
Verlag: Neue Mediengesellschaft Ulm mbH
Website: http://www.webundmobile.de/

Screenguide 21 – TYPO3 Neos

screenguide21

Die aktuellen Ausgabe des “SCREENGUIDE” Magazin 21 / 2014 enthält einen Artikel von Patrick Lobacher zum Thema „TYPO3 Neos in der Praxis“.

TYPO3 Neos in der Praxis

Im Dezember 2013 ist nach siebenjähriger Entwicklungsarbeit der neue Spross aus dem Hause TYPO3 in finaler Version erschienen: Neos. Damit bekommt der Markt der Content–Management-Systeme im Bereich Enterprise Open Source einen neuen Mitspieler – ausgestattet mit modernster Technik und Architektur und bereit den Markt aufzumischen. Was aber leistet das System und auf welche Features müssen Sitebuilder noch warten? Und was bedeutet das für den Praxiseinsatz von TYPO3 Neos.

Ich wünsche allen Leser viel Spaß beim Lesen des Artikels und freue mich bereits jetzt auf das zahlreiche Feedback!

Magazin: SCREENGUIDE
Ausgabe: 21 / 2014
Erscheinungsdatum: 17.03.2014
Verlag: Weka Media Publishing GmbH
Website: http://www.screengui.de

web & mobile DEVELOPER 03 / 2014

wmd0414

Die aktuellen Ausgabe des “web & mobile DEVELOPER” Magazin 03/2014 enthält einen Artikel von Patrick Lobacher zum Thema „TYPO3 Neos im Praxiseinsatz“.

TYPO3 Neos im Praxiseinsatz

Mit TYPO3 Neos hat sich ein neuer Player im Markt der Enterprise-Open-Source-Content-Management-Systeme positioniert. Was kann das neue CMS, und wie bewährt es sich im Praxiseinsatz?

Ich wünsche allen Leser viel Spaß beim Lesen des Artikels und freue mich bereits jetzt auf das zahlreiche Feedback!

Magazin: web & mobile DEVELOPER
Ausgabe: 03 / 2014
Erscheinungsdatum: 13.02.2014
Verlag: Neue Mediengesellschaft Ulm mbH
Website: http://www.webundmobile.de/

TYPO3 Neos 1.0.1 – Das Kompendium auf über 250 Seiten

Pünktlich zum Release der Version TYPO3 Neos 1.0.1 habe ich ein über 250 Seiten starkes Kompendium zum Thema TYPO3 Neos veröffentlicht. Als Early-Adopter und Technologie-Junkie muss und will ich mich natürlich sehr früh ausführlich mit neuen Technologien auseinandersetzen. Das Ergebnis allerdings will ich schnell wieder in die Community zurückfließen lassen. Denn wenn um TYPO3 Neos eine große Community entsteht und wir dazu beitragen können, profitieren alle Parteien davon.

Diese auf dem Markt einzigartige Zusammenstellung auf über 250 Seiten behandelt alle Aspekte von TYPO3 Neos in ausführlicher, übersichtlicher und didaktischer Form. Sobald eine neue Version von TYPO3 Neos veröffentlicht wird, erfährt auch das Kompendium eine Aktualisierung, sodaß sicher gestellt ist, dass sich jeder Interessierte mit Hilfe des Kompendiums mit Neos anfreunden und die ersten Gehversuche machen kann.

Das Inhaltsverzeichnis des Kompendiums:

  • Was ist TYPO3 Neos?
  • Die Architektur von TYPO3 Neos
  • Die Grundlagen von TYPO3 Flow & Fluid
  • Installation von TYPO3 Neos
  • Installation auf einem domainFACTORY Server
  • Upgrade von TYPO3 Neos
  • Release Notes
  • Features von TYPO3 Neos
  • Aufbau der Neos Oberfläche
  • Internas von TYPO3 Neos
  • Technische Details – TypoScript
  • Technische Details – Eel (Embedded Expression Language)
  • Technische Details – Flow Query
  • Technische Details – Fizzle
  • Aufbau des TYPO3 Neos Renderings
  • Neuaufbau einer TYPO3 Neos Website
  • Erweiterung der Site: Plugin für Canonical Tag
  • Erweiterung der Site: Plugin für Zitat-Content-Element
  • Erweiterung der Site: Plugin für Youtube Content-Element
  • Quellen und Informationen
  • Fragen?

Selbstverständlich ist das TYPO3 Neos Kompendium kostenlos erhältlich und darf auch beliebig weiter verbreitet werden. Sollte Interesse an einer Übersetzung vorhanden sein, stellen wir gerne die Keynote-Präsentation zur Verfügung unter der Bedingung, dass die Übersetzung ebenfalls kostenfrei für alle erhältlich sein wird und der Urheber genannt wird. Inspire people to share!

neos_de

Download PDF (21MB)

 

TYPO3 Neos Schulung gesucht?

Gerne gebe ich Ihnen auch eine Individualschulung zum Thema TYPO3 Neos. Dafür habe ich die Schulung „TYPO3 Neos für Einsteiger und Integratoren“ konzipiert, die in zwei Tagen alle relevanten Inhalte für den Einsteig in TYPO3 Neos bietet. Mit Hilfe der Schulung sind Sie am Ende in der Lage, selbstständig eine komplette Website – inkl. eigener Plugins und Content-Elemente – aufzubauen.

Kontaktieren Sie mich für einen Termin unter patrick@lobacher.de!

 

Ich wünsche viel viel Spaß mit TYPO3 Neos und dem Kompendium!

Patrick

TYPO3 Neos 1.0 final ist erschienen

Am 10.12.2013 um 18:30 Uhr ist der jüngste Sproß der TYPO3 Familie: TYPO3 Neos 1.0 erschienen.

Das neue CMS basiert auf dem Enterprise Framework TYPO3 Flow und richtet seinen Fokus vor allem auf Usability und Flexibilität.

Schwerpunkte bei der Entwicklung waren:

  1. Editor Experience
    Neos verbessert die Arbeit des Redakteur gravierend. So ist keinerlei Schulung im Frontend mehr notwendig, wenn es darum geht, Standard-Aufgaben zu erfüllen. Die Benutzerfreundlichkeit steht im Vordergrund und läßt so ein intuitives Arbeiten zu.
  2. Multi-Chanel Publishing
    Mit Neos ist es möglich, verschiedene Editing-Modes für jeden Kanal zu verwalten und über ein modernes Preview-Konzept zur Verfügung zu stellen.
  3. Ready for the cloud
    Neos wurde so entwickelt, damit es alle Vorteile der Cloud integrieren kann
  4. Touch Optimized
    Mit Neos kann man von jedem Device auf jedes Device veröffentlichen. Selbstverständlich ist ein Handling aller Aufgaben per Tablet ebenso möglich, wie auf dem Desktop.
  5. Rapid Development
    Innerhalb von Neos wurden modernste Programmierparadigmen verwendet. Mit Hilfe von nur wenigen Zeile Code ist es daher möglich, selbst komplexe Aufgaben zu realisieren
  6. Content Sync
    Neos ist so konzipiert worden, um eine flexible Synchronisation von Inhalten zwischen mehreren Instanzen zu ermöglichen
  7. Flexible Content
    Die Content-Struktur ist maximal flexibel und passt sich daher perfekt an die Bedürfnisse seiner Nutzer an. Während andere Systeme meist Standard-Content-Typen haben und weitere, flexible Elemente nur aufwändig zu erstellen sind, hat man bei Neos die maximale Freiheit.
  8. Powerful Framework
    Neos basiert auf TYPO3 Flow – dem mächtigsten Application Framework in der PHP-Welt.
  9. Deployment Friendly
    Moderne Webprojekte sind komplex, hier muss das CMS bzw. die Infrastruktur auch das Deployment perfekt unterstützen. Dies geschieht innerhalb der TYPO3-Welt mit TYPO3 Surf – einem High-Quality Tool zur Schaffung von Zero-Downtime-Deployments
  10. Interoperability / API
    Die Anbindung an und von andere(n) Systeme(n) ist Bestandteil der Architektur und damit flexibel auf alle Anwendungsbereiche vorbereitet.

Die typovision hat sich in den letzten 12 Monaten intensiv mit Neos beschäftigt, erste Referenzprojekte realisiert und auch ein 250 Seiten starkes Kompendium zur aktuellen Version TYPO3 Neos 1.0.1 veröffentlicht. Zudem bieten wir eine 2-tägige Einsteiger-Schulung in das Thema an. Mit der typovision sind Sie also bestens gerüststet – sprechen Sie uns an! Telefon 089 / 45 20 593 0 oder info@typovision.de – wir freuen uns auf Sie!

web & mobile DEVELOPER 11 / 2013

Die aktuellen Ausgabe des “web & mobile DEVELOPER” Magazin 11/2013 enthält einen Artikel von Patrick Lobacher zu „TYPO3 Neos – TypoScript, EEL und FlowQuery“.

TypoScript, FlowQuery und Eel

TYPO3 Neos führt neue Konzepte ein, um eine Website flexibel zu erstellen. Im ­neuen CMS werden TypoScript 2.0, FlowQuery und Eel verwendet, um Content zu verknüpfen, zu parsen und auszugeben.

Ich wünsche allen Leser viel Spaß beim Lesen des Artikels und freue mich bereits jetzt auf das zahlreiche Feedback!

Magazin: web & mobile DEVELOPER
Ausgabe: 11 / 2013
Erscheinungsdatum: 12.10.2013
Verlag: Neue Mediengesellschaft Ulm mbH
Website: http://www.webundmobile.de/

Buch: 100 Tipps für TYPO3 CMS – Typische Fehler erkennen und vermeiden – 2. Auflage

100tipps_500x500

100 Tipps für TYPO3 CMS
Typische Fehler erkennen und vermeiden
Autoren: Patrick Lobacher (CEO typovison GmbH), Volker Krell (typovision GmbH)

Aktuell zu TYPO3 CMS 6.1!!

Das Entwicklungstempo von TYPO3 CMS lässt sich an der raschen Folge von Versionen ebenso ablesen wie an der Veröffentlichung des 6-er Zweiges Ende 2012. Dieses Buch hat in der ersten Auflage eine wichtige Dokumentationslücke gefüllt – Grund genug also, mit einer Aktualisierung auf diese Entwicklungen zu reagieren.

Selbst versierte Anwender stellt das komplexe System immer wieder vor Probleme, denn viele Handgriffe sind möglich oder gar notwendig, bis alles rund und sicher läuft: Installation, Rechtevergabe, Benutzerverwaltung, Templating, TypoScript, Extension-Integration, Suchmaschinenoptimierung oder Sprachanpassung bieten zahllose Konfigurationsoptionen – aber auch Fehlerquellen.

Mit einer Auswahl dieser in der Agentur-Praxis häufigsten Probleme und deren Lösung bzw. Vermeidung folgt das Buch einem ganz eigenen Ansatz: Nicht die Darstellung des Gesamtsystems, sondern punktuelle Eingriffe zur Optimierung stehen im Vordergrund. Mit der jahrelangen Erfahrung aus Projekten und Trainings helfen Ihnen die Autoren, Sicherheitsprobleme, zeitraubende Fehlersuche und Sackgassen zu vermeiden.

Schauen Sie den Profis bei der Arbeit über die Schulter und lernen Sie „Best Practices“ kennen, um TYPO3 CMS stabil, performant und zukunftssicher zu betreiben!

Das Buch gibt es ab sofort elektronisch (PDF, ebub, mobi) bei folgenden Online- Händlern und ab Ende Juli 2013 im Buchhandel.

Es kostet elektronisch 19,99 EUR und als Papierbuch 24,90 EUR.

 

Viel Spaß damit!

Patrick + Volker