Buch veröffentlicht: „TYPO3 Extbase“

image-cover-extbase

Nach 9 Monaten harter Arbeit war es nun gestern soweit – mein neuestes Buch „TYPO3 Extbase – Moderne Extension-Entwicklung für TYPO3 CMS mit Extbase & Fluid“ ist veröffentlicht worden. Zunächst als E-Book und in Kürze (Amazon gibt den 06. Mai 2014 an) auch als gedrucktes Werk. Kauft man sich die Print-Version, ist dort ein Code enthalten, um umsonst ein PDF des Buches von der Verlags-Website zu laden.

Das Buch versucht einerseits alle relevanten Themen rund um Extbase & Fluid auf verschiedenen Ebenen beleuchten und andererseits einen didaktischen Bogen zu spannen, mit dem es möglich ist, das Buch von vorne bis hinten durchzuarbeiten. Entstanden ist es aus rund 100 Extbase-Schulungen in den letzten 4,5 Jahren und die Erfahrung hat gezeigt, dass der Aufbau sich nun sehr gut eignet, um Anfänger, aber auch Fortgeschrittene vollständig und qualifiziert an das Thema heranzuführen. Dabei ist es auf die Version TYPO3 CMS 6.2 LTS optimiert und geht auch auf alle Neuerungen in diesem Bereich ausführlich ein. Und sollte es danach immer noch nicht reichen – ich gebe nach wie vor Extbase-Schulungen :-)

 

Inhaltsverzeichnis (PDF)

 

Dem Buch sind zudem zwei Cheat Sheets, jeweils zu Extbase und Fluid, beigelegt, mit denen man bei der täglichen Arbeit alle notwendigen Optionen und Befehle griffbereit hat.

Besonders bedanken möchte ich mich an dieser Stelle auch an meinen Fachlektoren, die das Buch auf Herz und Nieren geprüft haben und mit über 500 Verbesserungsvorschlägen einen wichtigen Beitrag zur Qualität beigesteuert haben. Danke an: Anja Leichsenring, Nicole Cordes, Matthias Schröder, Stefan Frömken und Stefan Völker.

 

E-Book kaufen bei www.opensourcepress.de

Print-Version kaufen bei www.opensourcepress.de

 

Viel Spaß mit dem Buch!

LG Patrick

 

Daten Print-Version:

Broschiert: 340 Seiten
Verlag: Open Source Press; Auflage: 1 (April 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3955390705
ISBN-13: 978-3955390709

 

Daten E-Book:

Seiten: 340 Seiten
Verlag: Open Source Press; Auflage: 1 (April 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN 978-3-95539-071-6
Formate: PDF, Mobi, ePub

2 Comments

  1. Hallo Herr Lobacher,
    erst einmal Danke für dieses interessante Werk und die Mühe die Sie sich damit gemacht haben.
    Ich wollte mich in Extbase einlesen und habe mir ihr Buch gekauft, da ich schon einige ihrer Werke besitze.
    Beim ausprobieren ihres Blog-Beispiels bin ich leider immer wieder an so banalen Stellen gescheitert welche sich durch Schreibfehler oder falsche Angaben von Pfaden begründet haben.
    Sollte es eine weitere Auflage dieses Buches geben, dann probieren sie doch bitte einmal selber den Blog im Beispiel so wie im Buch beschrieben zu erstellen.
    Als Beispiel: Auf Seite 231 soll ein Template DeleteConfirmation.html erstellt werden. Auf Seite 230 jedoch wird eine Action deleteConfirm erstellt. Beides zusammen führt natürlich zu einer Fehlermeldung welches Neulinge in Extbase schnell zur Verzweiflung bringen kann. Aktuell hänge ich beim Editieren und Löschen von Posts. Ich habe exakt nach Anleitung gearbeitet, jedoch will es nicht funktionieren, was sicherlich wieder an einer fehlerhaften Stelle im Buch liegt.
    Alles in allem ein interessantes Buch, aber leider nicht für Anfänger geeignet.
    MfG Jan Karai

    Reply
  2. Hallo Herr Lobacher,
    ich habe mir auch ihr Buch gekauft und bin leider nicht so weit gekommen wie der vorherige Poster. Dies liegt daran, dass sie die Erstellung einer Extension mit dem extra Plugin „Extension Builder“ beschreiben.
    Das Problem daran ist, dass ich die Version, welche sie benutzen nicht mehr verwenden kann (Version 2.5.2). Ich bekomme sie nicht zum laufen, da schmeißt TYPO3 immer eine Fehlermeldung aus. Die Version 6.2.0 von dem Plugin funktioniert, liefert aber nicht die erhofften Dateien und diverse Einstellungen fehlen, die Sie in ihrem Buch machen, ich selbst aber nicht machen kann.
    Ich verstehe, dass sie den Extension Builder verwenden um den Einstieg zu erleichtern, dass Problem von oben hätte aber nicht sein müssen. Ich habe 30€ für das Buch ausgegeben und kann es leider nicht verwenden.
    Ein Denkanstoß von mir wäre also, dass Sie das Buch überarbeiten und eine Extension von Grund auf selbst erstellen ohne das extra Plugin zu benutzen. Man könnte das Kapitel mit dem Extbase Builder drin lassen und beides anbieten. Somit wäre das Buch dann auch für längere Zeit zu gebrauchen, falls der Extension Builder wieder ein Update erfährt und TYPO3 die alte Version nicht mehr annehmen möchte.
    Sie haben ihr Buch nun in einer neueren Auflage rausgebracht in Englisch. Ich wollte fragen, ob es eine zweite deutsche Auflage geben wird und wann man in etwa damit rechnen kann.
    Ich habe schon gesehen, dass sie in der englischen Auflage zwar auf Typo3 7.0 setzen und das finde ich sehr gut, aber wieder kommt nur das Extbase Extension Plugin darin vor und es können somit die selben Probleme in naher Zukunft wieder auftreten, was sehr schade ist.
    Denn bis zu dem Kapitel habe ich ihr Buch aufmerksam gelesen und versucht alles zu verstehen. Jedoch war es mir ab dem Punkt nicht mehr möglich.

    Ich hoffe inständig, dass die neue Auflage demnächst erscheint, falls nicht würde ich mir natürlich auch die englische Auflage holen. Jedoch hinterlässt es einen bitteren Beigeschmack, dass ich nun 2x 30€ ausgeben muss für 1 Buch, nur weil das alte nicht mehr zu gebrauchen ist und ich nicht mal großartig was damit anfangen konnte. Ich bin mir vollkommen bewusst, dass es schwierig ist ein Buch über eine Software zu schreiben, die sich ständig weiterentwickelt. Jedoch hätte man es weiterhin verwenden können, wenn es lediglich auf TYPO3 6.2 beruht und nicht auf einem weiteren externen Plugin!

    Auch wenn mein Unmut mitschwingt, möchte ich betonen, dass ich ihre Arbeit sehr schätze und mich über viele weitere Beiträge zu TYPO3 von Ihnen freue.

    Mit freundlichem Gruß
    Marc Krapalis

    Reply

Leave a Comment.